Gartenwelt Online – Das Gartenportal

Den eigenen Garten optimal nutzen

Es ist eine nachhaltige Sache und super für eine optimale Ernährung, im Garten eigenes Obst, Beeren, Gemüse und Kräuter zu haben. Wichtig ist, den Ort für die Beete mit Bedacht auszuwählen und die Ansprüche der Pflanzen an ihren Standort zu beachten. Manche Pflanzen lieben volle Sonne, andere benötigen Schatten, manche brauchen feuchten Boden, andere mögen es lieber leicht trocken oder sandig. Planen Sie also mit Bedacht, damit Ihre Pflanzen gut und gesund gedeihen.

Darüber hinaus ist es wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, welches Obst, Beeren und Gemüse wann reif wird – nach diesen Standortansprüchen und Erntezeit richtig sich die Platzierung. Auch gibt es Gemüsearten, die besonders vorteilhaft beieinander wachsen und andere, die sich weniger gut vertragen. Recherchieren Sie dies, bevor Sie Zeit ins Säen oder Pflanzen investieren.

Schaffen Sie praktische Unterstellmöglichkeiten für die Gartentools, die schützt und leicht zu erreichen ist und darüber hinaus hilft, Ordnung zu halten. So wird die Gartenarbeit praktisch und einfach. Eine Wassertonne ist eine tolle und umweltfreundliche Sache, machen Sie diese leicht zugänglich und bringen Sie die Gießkannen geschützt in unmittelbarer Umgebung unter. Auch die Gartengeräte sollten leicht zugänglich aber vor Feuchtigkeit geschützt aufbewahrt werden.

Bei der Gartengestaltung sind Wege im Garten eine zentrale Sache – Gartenwege machen den Garten nicht nur optisch schön und sorgen für Struktur und grenzen verschiedene Gartenbereiche optisch ab, sondern sind für die Pflege und die Zugänglichkeit des Gartens bei jedem Wetter unverzichtbar. Gartenwege brauchen Platz, vor allem aber den richtigen Untergrund, wenn Sie lange Zeit etwas davon haben wollen. Sie brauchen eine gute Drainage und einen passenden Untergrund, bevor Sie nach Wunsch Platten für den Weg im Garten verlegen. Überlegen Sie, welche Beete gut zu erreichen sein sollen.

Ein Gartenteich ist eine schöne Dekoidee für den Garten und gar nicht so schwer selbst anzulegen. Schon ganz kleine Teiche sorgen für besondere Atmosphäre. Wer Platz hat und den Aufwand nicht scheut, kann einen kompletten ökologisch sinnvollen Schwimmteich im eigenen Garten anlegen. Der sieht nicht nur toll aus, sondern bieten eben an heißen Sommertage eine einzigartige Möglichkeit zum Abkühlen. Auch ein kleiner Holzsteg oder Brücken im Garten sind eine schöne Art, den eigenen Garten zu gestalten.

Pflegeleichter Garten einfach gemacht

Sie wünschen sich einen dekorativen, pflegeleichten Garten, in dem Sie geschützt Ihre Freizeit genießen können? Wo Sie schöne lange Sommerabende mit Freunden verbringen können? Das geht schon mit dem kleinsten Garten doch auch von einem großen Garten braucht sich niemand überwältig zu fühlen. Wichtig ist, den Garten nach den eigenen Bedürfnissen auszurichten und sich vorm Anlegen in einer ruhigen Minute hinzusetzen und sich zu überlegen, was man so haben möchte und wie es für die laufende Pflege besonders praktisch sein wird.

Wenn Sie auf Gartenarbeit keine Lust haben, können Sie mit Kies oder einer einfach zu pflegenden Rasenfläche viel erreichen. Vielleicht ist es Ihnen wichtiger, einen Platz für Freunde zum Grillen zu haben? Dann können Sie anstelle eines aufwändigen Gemüsegartens eine riesige Terrasse mit fest installiertem Außengrill oder sogar Außenkochstelle im Garten schaffen.

Es gibt fest gemauerte Außengrills oder auch elektrische Grills an geschützter Stelle im Außenbereich. Mit einem festen Dach über der Terrasse, die sich dann weiter in den Garten hinein erstreckt, kann für Sie optimal sein und eine Art Außenwohnzimmer schaffen. Auch ein Außenkamin passt in dieses Umgebung ganz hervorragend.

Sorgen Sie dann für ausreichend Sitzgelegenheiten und weiche Sitzpolster, aber achten Sie auf praktische Gesichtspunkte, wie einfache Verstaumöglichkeiten und Pflegeeigenschaften. Möbel für den Außenbereich sollten immer leicht abzuwischen sein. Rattanmöbel sind auch eine tolle Möglichkeiten, besonders für eine überdachte Terrasse, wenn Sie gut auf diese acht geben.

Für den grünen Bereich in Ihrem Garten planen Sie ein praktisches Gartenhaus ein, bzw. einen geräumigen Geräteschuppen, wo Sie alle nötigen Geräte leicht erreichen und sicher verstauen können. So können den Rasenmäher oder elektrischen Trimmer schnell hervorholen und leicht wieder verstauen, während diese Ihnen dabei helfen, die Grünfläche gepflegt zu halten.

Wenige gut gewählte dekorative Pflanzen machen Ihren Garten schön anzuschauen und farbenfroh. Achten Sie bei der Auswahl auf die Ansprüche der Pflanzen und überlegen Sie sich vorher, wie große diese werden und ob sie sich von alleine vermehren. Viele dekorative Stauden mit überschaubarem Pflegeaufwand finden Sie in jedem Gartenmarkt.

Wenn Sie kein Freund von Gartenpflege sind, setzen Sie auf einen Sichtschutz aus festem Material, eben einem Sichtschutzzaun, anstelle einer Hecke, welche Sie regelmäßig nachschneiden müssten. So hält sich der Aufwand für die Gartenpflege in überschaubaren Grenzen.

Individuelle Bereiche für den Garten schaffen

Einen neuen Garten zu gestalten, macht viel Spaß, bietet zahllose Möglichkeiten und kann viel zu Ihrem Wohnkomfort beitragen. Planen Sie verschiedene Gartenbereiche für verschiedene Ansprüche, unterteilen Sie den Garten in verschiedene Bereiche, wie private Rückzugsmöglichkeiten, sichtgeschützt und voller Schatten, einen Bereich für essbare Pflanzen, also Gemüse, Beeren und Kräuter, einen dekorativen Bereich und einen Außenbereich fürs Zusammensitzen und Essen unter freiem Himmel.

Viele Naturmaterialien können Sie nutzen, um einen wunderbaren Garten zu gestalten, ergänzt durch hochmoderne Lösungen, Solarlampen und praktische Features, die die Gartenarbeit vereinfachen. Wenn Sie einen Garten anlegen, können Sie vieles selbst machen. Es werden fertige Sets für verschiedenste Ideen angeboten, aber auch einfach alles Material, das Sie brauchen, um individuell zu gestalten. Sie können in Ihrem eigenen Garten einen kleinen Bach anlegen mit kleiner Quelle und Teich. Auch ein größerer Teich im eigenen Garten in eine wunderbare Sache und ist in wenigen Schritten von Ihnen selbst angelegt.

Mit Steinen können Sie schön aussehende Bereiche abgrenzen. Schaffen sie mit Natursteinen Sitzecken mitten im Garten, komplett mit einer lauschigen Gartenbank oder eine unerwarteten Hängematte oder grenzen Sie Ihre Beete mit wohl platzierten Steinen ab. Ob Kräuterspirale oder Steine entlang eines Weges, das natürlich Material ist einfach perfekt, um einen Garten zu gestalten. Sie können kleine Natursteinmauern bauen oder Wege mit natürlichen Steinen pflastern. Ein mit Steinen gefülltes Drahtgestell ist eine tolle Idee für eine Gartenmauer.

Schön ist es, wenn Sie im Garten auch Nutzpflanzen verteilen können, einzelne Beerensträucher, Obstbäume und Gemüsepflanzen sehen toll aus und liefern Ihnen Vitamine direkt auf den Tisch. Kräuter finden im Garten überall einen Platz, ein eigener Kräutergarten ist darüber hinaus besonders dekorativ. Er sieht toll aus, duftet und sorgt für aromatische Würze mit gesunden Inhaltsstoffen für die Küche. Auch grüne Smoothies aus dem eigenen Garten sind eine tolle Sache.

Wo wollen Sie an langen Sommerabenden gemütlich mit Freunden oder Familie sitzen? Planen Sie im Garten wunderschöne Sitzplätze ein, für den Kaffee oder fürs Grillen, ist gleichgültig. Wichtig ist Platz für Sitzmöglichkeiten auch mal im Schatten, schnelle Verstaumöglichkeiten und einfach Raum, den Sommer zu genießen.

Ein fester Außenkamin oder Grill ist eine ganz besonderer Luxus, den Sie sich leicht erfüllen können. Doch gibt es auch Terrassenkamine, die einfach nur aufstellen brauchen oder Feuerkörbe. Sorgen Sie hier für einen feuersicheren Standort, wenn Sie Ihren Sitzplatz im Außenbereich planen und Sie werden viele gemütliche Abende im eigenen Garten verbringen können.