Skip to main content

Emil Lerp und Andreas Stihl: zwei ehemalige Kollegen revolutionieren die Kettensäge

 

Die Ursprünge

Die Kettensäge wie wir sie kennen gibt es zwar erst seit ca. 70 Jahren, das technische Prinzip der Sägekette, welche um eine Schiene läuft ist aber weitaus älter. Bereits 1830 erfand der Würzburger Arzt Bernhard Heime das Osteotom. Es handelte sich um eine Konstruktion mit der durch eine Handkurbel eine Sägekette angetrieben wurde, um nicht Holz, sondern Knochen zu sägen.
Fast 100 Jahre später prägten zwei Männer maßgeblich die Entwicklung der modernen Kettensäge: Emil Lerp und Adreas Stihl.

Emil Lerp und Andreas Stihl: zwei Erfinder und Unternehmer

Das interessante an Lerp und Stihl: Beide arbeiteten vor ihrer Selbstständigkeit für die Emil Ring Company (Rinco-Sägen). Lerp war Verkaufsleiter für den Bereich Nord und Stihl für den Süden. Später führten beide erfolgreiche Kettensägen-Firmen und standen gegeneinander im Wettbewerb.

Emil Lerp: Dolmar Typ A

Emil Lerp: Dolmar Typ A

1926 erfand Andreas Stihl die erste elektrische Motorsäge und meldete sein Patent an. Seit dem steht wohl bis heute kaum ein anderer Name wie Stihl so für Kettensägen.

1928 erhielt Lerp wiederum das erste Patent für eine tragbare und benzinbetriebene Kettensäge (Typ A). Die Säge musste von zwei Personen bedient werden und konnte nur senkrechte Schritte ausführen. Sie wog 58 kg.

Lerp war ein gerissener Unternehmer mit Einfallsreichtum: Nachdem er die Motorsäge Typ A erfand, suchte er einen passenden Namen für seine Säge. Also veranstaltete er einen internationalen Wettbewerb und bat die Teilnehmer um Vorschläge für einen Namen seiner Säge. Der Name sollte simpel, gut klingend und auf möglichst vielen Sprachen leicht auszusprechen sein. Emil´s Frau Martha schlug vor die Säge Dolmar zu benennen und gewann damit den Wettbewerb. Auf dem Berg Dolmar in Thüringen wurde die von Lerp erfundene Kettensäge 1927 zum ersten Mal getestet. Darüberhinaus stammt Lerp selbst aus Thüringen und der Berg Dolmar war ein häufiges Urlaubsziel seiner Familie. Aufgrund des Erfolges seiner entworfenen Kettensäge nennt Lerp später das gesamte Unternehmen Dolmar.

 

 

 

Auch interessant: die Geschichte hinter dem Allzwecköl WD-40

Quellen des Artikels: 
http://www.dolmarpowerproducts.com/company/history/80_years_dolmar.html

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/mittelstand/motorsaegenhersteller-reibungsloser-generationenwechsel-bei-stihl-seite-2/3817004-2.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Makita_Engineering_Germany

The History of the Chainsaw (Guest Post)